Zeitungsaktion

Die Idee

Gemeinsam für Berlin und die evangelische Allianz Berlin haben letztes Jahr zusammen mit uns, Global Outreach Deutschland, zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit ein Geschenk in Form einer evangelistischen Zeitung, organisiert. Dabei wurden 910.640 Haushalte mit dem Evangelium erreicht, somit hatten ca. 1.8 Mio. Menschen die Chance das Evangelium zu lesen.

Am 04. April ist Ostern und wahrscheinlich werden noch bis Ende März die Einschränkungen verlängert. Darum verlängern auch wir unsere Aktion. Die meisten Menschen sind frustriert und genervt oder verunsichert bei allen Beschränkungen und negativen Nachrichten, die sie auf allen Kanälen erreichen. So wollen wir als Christen ein positives Zeichen setzen. Mit einer Zeitung, in der ausschließlich positive Nachrichten zu lesen sind.

Viele Menschen sind immer noch verunsichert und brauchen Hoffnung. Darum wollen wir die Berliner mit der Zeitung beschenken und ihnen die Möglichkeit geben, durch lebensnahe evangelistische Geschichten die beste Nachricht zu entdecken. Das wird die Menschen in eurem Kiez nach der Verteilung auf eure Gemeinde aufmerksam machen (z.B. mit einem Flyer inkl. Kontaktdaten eurer Gemeinde in der Zeitung – klick hier zur Ansicht). Gleichzeitig möchten wir damit die Einheit unter Christen in unseren Bezirken fördern.

Nach der Verteilung ist es dann ganz einfach, im Alltag mit Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen etc. durch die Zeitung Gespräche über Gott zu beginnen.

Weiter unten findet ihr eine Anmeldemöglichkeit, die Beschreibung der Zeitung inkl. Trailer. Solltest du weitere Fragen haben, schreibe gerne eine MAIL oder rufe uns an unter 030 499 874 61.

Die Zeitung

Der Druck der Zeitung ist schon komplett bezahlt. Es ist ein Geschenk von uns, damit wir als Christen das Evangelium in jeden privaten Haushalt tragen können. Lediglich die Versandkosten der Zeitung müssen gedeckt werden.

Die Zeitung ist extra im „Bild-Stil“ (siehe PDF hier) gestaltet, damit die breite Masse angesprochen wird. Auch das Evangelium und die Geschichten sind so geschrieben, dass jeder Nichtchrist versteht, um was es geht. Ihr könnt einen Flyer mit in die Zeitung legen und auf eure Gemeinde hinweisen.

So einfach geht es:
Mit nur 15-20 Gemeindemitgliedern könnt ihr ein ganze Postleizahl mit ca. 15.000 Haushalten an einem Tag verteilen.
Mit nur 30-40 Gemeindemitgliedern schafft ihr sogar 2 Postleitzahlen.

Dieses Video ist eine allgemeine Erklärung für die ganze deutschlandweite Kampagne.

Nach der Verteilung ist es dann ganz einfach, im Alltag mit Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen etc. durch die Zeitung Gespräche über Gott zu beginnen.

Der aktuelle Stand

In den gefärbten PLZ sind bereits Zeitungen verteilt oder bestellt.

Als Gemeinde mitmachen

Sei ein Teil der Aktion und verteile in deinem Kiez die Zeitung. Melde dich hier an, dann bekommst du weitere Informationen, wie ihr das als Gemeinde organisieren könnt.

Komm bei der Aktion ins Gespräch

Wir wollen nicht nur, dass die Zeitung in den Briefkästen landet, sondern dass Menschen das Evangelium hören, von jedem der mitmacht. Lass dich schulen in persönlicher Evangelisation!